Meike Messal
Meike Messal

 

_______Die nächsten Lesungen und Termine:

 

- Freitag, 23. November 2018, 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr -Ausverkauft-

Crime Night auf der Witttekindsburg in Porta Westfalica

Die Burg hat sich inzwischen für Krimilesungen in spannender Kulisse bewährt. Lassen Sie sich bei Glühwein und Bratwurst vor prasselndem Kamin von bekannten Krimiautoren einen Schauer über den Rücken jagen! Herausgebrin Meike Messal führt durch den Abend und begrüßt Raiko Relling, Doris Oetting und Thomas Breuer.

Vorverkauf 6 Euro (am Kiosk der Burg), Abendkasse 8 Euro

 

- Samstag, 1. Dezember 2018, 17.00-20.00 Uhr

Meike Messal liest im Frisuersalon! Machen Sie es sich auf den weichen Stühlen gemütlich, diesmal gibt es keine Haarwäsche, sondern spannende Krimis auf die Ohren!

Außerdem: ein kleiner Adventsbasar und Punsch und Kekse und natürlich jede Menge persönlich signierter Bücher

Meike Messal liest gegen 17.30 Uhr und noch einmal gegen 19.00 Uhr.

Sultanas Hair&Beauty, Portastr. 58, Porta Westfalica - Eintritt frei

 

- Sonntag, 2. Dezember 2018, 15.00-16.00 Uhr

Signierstunde mit Meike Messal im Haus der Bücher in Enger.

 

- Montag, 3. Dezember, 19.30 Uhr

In der Lokalzeit-OWL beim WDR wird in den Veranstlatungstipps über Meike Messal, die neue Anthologie und die Crime Night in Gütersloh berichtet

 

-Dienstag, 4. Dezember 2018, 19.00 Uhr  -Ausverkauft-

Glühbier, Mord und Plätzchen mit vier bekannten Krimiautoren in der "Stratosphäre" in Detmold - Meike Messal liest gemeinsam mit Joachim H. Peters, Robert C. Marley und Raiko Relling aus der neuen Weihnachtsanthologie.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 18 Euro (Abendkasse 20 Euro), darin sind alle Getränke des Abends enthalten.

 

- Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20.00 Uhr - nur noch wenige Restkarten erhältlich-

Krimiabend in der Weberei in Gütersloh

4 Krimiautoren, 4 spannende Geschichten, viel Plauderei aus dem Nähkästchen und garantiert einige Überraschungen am Nikolausvorabend - Meike Messal, Raiko Relling, Joachim H. Peters und Thomas Breuer stellen die neue Anthologie "Lieber böser Nikolaus, ich leg schon mal das Messer raus" vor und werden Ihnen Gänsehaut bescheren!

VVK: 12 Euro, AK: 14 Euro

 

- Sonntag 16. Dezember 2018, 14.00-15.00 Uhr

Signierstunde mit Meike Messal und Doris Oetting in der Thalia-Buchhandlung Minden.

Das perfekte Weihnachtsgeschenk - lassen Sie sich einen spannenden Krimi hier aus der Region persönlich signieren!

 

Für weitere Terminanfragen schicken Sie bitte eine Mail an

krimi[at]messal.com

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Erfolgreicher Auftakt der Crime Nights in der ausverkauften Waldkappe Lage - genau der richtige Ort für eine spannende Lesung! Am Freitag, den 16. November 2018 lasen

Meike Messal, Joachim H. Peters, Doris Oetting und Raiko Relling aus der neuen Anthologie vor einem begeisterten Publikum.

___________________________________________________________

 

Krimi zum Frühstück: Meike Messal las am 7. April in der Gemeinde Minderheide vor vollen Tischen aus ihrem aktuellen Roman und aus ihren Kurzgeschichten und sorgte für zwei kurzweilige Stunden. Musikalisch begleitet wurde sie am Klavier von Barbara Grote.

___________________________________________________________

Premiere am 16. März in der ausverkauften Villa Mühlenbach: Die erste Krimilesung an diesem besonderen Ort mit Meike Messal, begleitet von Hartmut Haselau an der Gitarre. Das Westfalenblatt ist begeistert: " Es geht um Susanne, die nur knapp einer tödlichen Intrige entgeht. Doch wer hat ihr das Grab im eigenen Garten geschaufelt, an dem bereits ein Kreuz mit ihrem Namen steht? Während Meike Messal mit modulierter Stimme die unterschiedlichen Protagonisten der Kurzgeschichte lebendig werden lässt, überzieht ein verhaltenes Gruseln die Gemeinschaft der Zuhörer; hier und da wird in den Reihen getuschelt [...]"

_________________________________________________________

Mindens WeserLeser Literaturfestival ist inzwischen in ganz OWl bekannt, um die 500 Literaturfans besuchten es. Am 10. März durfte Meike Messal in der Ameise Kulturhügel auf der großen Bühne das Fesitval beschließen und sorgte mit Passagen aus ihrem aktuellen Roman für Hochspannung.

____________________________________________________________

Am 18. Februar 2018 war Meike Messal in der Mayersdchen Buchhandlung in Herford Jurymitglied für den regionalen Vorlesewettbewerb.

_________________________________________________________

________________________________________________________

-Spannender Nikolausabend in der Ameise Kulturhügel: Am 6. Dezember 2017  las Meike Messal Krimis bei Glühwein und Kerzenlicht.

____________________________________________________

Eine Leiche in der Weberei in Gütersloh: Wieso lag sie dort mitten auf der Bühne und wer hatte sie auf dem Gewissen? Diese Frage stellten sich Raiko Relling, Joachim H. Peters, Andrea Gehlen, Thomas Breuer und Meike Messal. Messal, Herausgeberin der Weihnachtskrimianthologie "In stiller Nacht um die Ecke gebracht", führte am 30. November durch diesen spannenden Abend.

____________________________________________________________

Meike Messal sorgte am 24. November 2017 in der Buchhandlung Hüllhorst für Gänsehaut.

__________________________________

 

4 bekannte Krimi-Autoren aus OWL stellten am 18. November auf der Premierenlesung zu "In stiller Nacht um die Ecke gebracht" auf der Wittekindsburg ihre äußerst kriminellen Geschichten vor und plaudern aus dem Nähkästchen: Herausgeberin Meike Messal, Raiko Relling, Thomas Breuer und Doris Oetting.

__________________________________

 

Mikro Minden Talkrunde im La Cantina am 26. Oktober. Mit dabei: Bürgermeister Michael Jäcke, der Manager des Rennfahrers Rene Rast- Dennis Rosteck- und die Krimiautorin Meike Messal, die ihren spannenden neuen Roman vorstellte.
 

_____________________________________

 

Am Freitag, den 13. Oktober präsentierte Meike Messal ihren neuen Krimi Atemlose Stille auf der Witttekindsburg. Mehr als 80 begeisterte Zuschauer verfolgten die spannende Lesung und die Berichte der Autorin über ihre eigenen Taucherlebnisse.

 

_________________________________________

Bei der Langen Nacht der Kulturen fand wieder die beliebte Love-and-Crime-Lesung statt. Meike Messal und Doris Oetting lasen im vollen Hanse-Haus, musikalische untermalt von Wolfgang Hoffmeister und Rainer Schoenefeldt.

__________________________________________

Am 23. Juni 2017 las Meike Messal in der Ameise Kulturhügel gemeinsam mit den Autorinnen Renate Folkers, Ilka Friedsam und Doris Oetting zwischen einem tollen 4-Gänge-Menü. Die vier unterschiedlichen Kurzgeschichten trafen auf ein interessiertes Publikum in der ausverkauften Ameise.

Knisternde Spannung gab es am Freitag, den 30. Juni im Fort A: Meike Messal las einen Kurzkrimi, bei dem sie das Publikum mit auf Mördersuche schickte.

Den Mörder gab es dann nach der Pause hinter der Schattenwand. Im Wechsel mit Messal sorgte er mit Passagen aus "Nachtfahrt ins Grauen" für Gänsehaut.

Gelungen untermalte der Moonshinechor der Tucholsky-Bühne unter Leitung von Anna Somogyi den spannenden Abend mit Musik.

 

 

Hochspannung auf der Landesgartenschau in Bad Lippspringe!

Präsentiert vom Westfalen Blatt las Meike Messal am 6. Juni gemeinsam mit Mechthild Borrmann und Raiko Relling Krimis zwischen Rosen und Tuplen.

 

___________________________________________________________

  

Meike Messal las im Rahmen des Weser-Leser-Literaturfestivals am Samstag, den 11. März 2017 in der Ameise Kulturhügel auf der großen Bühne.

_____________________________________

Premierenlesung: 21. November 2016, 19.30 Uhr, Stadtbücherei Minden

 

weitere Lesungen:

 

- 8. Dezember LOVE & CRIME Part II um 16.30 Uhr im Schlösschen Bad Nenndorf mit Meike Messal und Doris Oetting

 

- 9. Dezember: Atmospährische Lesung auf der Wittekindsburg um 18.00 Uhr. Meike Messal stellt gemeinsam mit Rolf Düfelmeyer ihre Weihnachtsanthologie vor. Es gibt Bratwurst und Glühwein. Mit musikalischer Begleitung, der Eintritt ist frei.

________________________________________

 

________________________________________

                                LOVE AND CRIME

Meike Messal las am 20. Oktober im Schlösschen Bad Nenndorf

vor einem interessierten Publikum aus ihrem Krimi

"Nachtfahrt ins Grauen". Anschließend präsentierter Doris Oetting

ihr Romandebüt "...am größten aber ist die Liebe".

Die musikalische Begleitung von Wolfgang Hoffmeister und Rainer

Schoenefeldt rundete den spannenden Abend perfekt ab.

 

_________________________________________

Meike Messal las am 3. Juni 2016 in der Clubgaststätte "Das Mangari" des Mindener Tennisklubs im voll besetzten Saal aus ihrem Kriminalroman "Nachtfahrt ins Grauen". Der Erlös des Eintritt ging komplett an den Förderverein des Mindener Tennisklubs, die Einnahmen aus dem Buchverkauf wurden an das Xylem Watermarks-Projekt in Indien gespendet.

________________________________________

Am 16. Februar 2016 fand eine bis auf den letzten Platz sehr gut besuchte Lesung in der Stadtbibliothek Minden statt. Vor mehr als 60 krimiinteressierten Zuhören dieses Mal mit dabei: der Mörder. Er las - verborgen hinter einer Schattenwand - im Wechselspiel mit der Autorin. Musikalisch umrahmt wurde die spannende Geschichte von Wolfgang Hoffmeister und Rainer Schoenefeldt.

_________________________________________

Am 6. Dezember fand die Premierenlesung statt, gut 50 Krimifreunde kamen ins Café Klee. Eine gut gelaunte Autorin empfing die Gäste und steigerte mit der Lesung ausgewählter Buchabschnitte die Spannung auf den Fortgang der Geschichte. Eindringlich untermalten Mika Hoffmeister an der Trompete und Hannes Binder (Gitarre) die Handlung mit Musik.
Druckversion Druckversion | Sitemap
So geht Krimi!