Meike Messal
Meike Messal

Meike Messal wurde 1975 in Minden geboren. Sie studierte in Hamburg Germanistik, Amerikanistik und Anglistik. Mit Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste arbeitete sie längere Zeit in Israel und unterrichtete Deutsch an der Witwatersrand-University in Johannesburg/Südafrika.

 

Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in ihrer Heimat und unterrichtet an einem Mindener Gymnasium. Bei Prolibris ist ihr Minden-Krimi "Nachtfahrt ins Grauen" und die Anthologie "Mordend kommt der Weihnachtsmann" erschienen. Im Moment schreibt sie an dem zweiten Band um die Kommissarin Marlene Borchert, der dieses Jahr erscheinen soll.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
So geht Krimi!